Neu hier und fragen (Forum)

hope00775, Dienstag, 19. Juli 2011, 07:13 (vor 2504 Tagen) @ TOM

» Hallo hope00775,
»
» » Ich bin neu hier im Forum und sage allen mal ein herzliches Hallo
»
» ...gruess Dich ...
»
» Zu dem Anfangsthema kann ich leider nichts beitragen ... auch nicht zu
» Borreliose ... aber vielleicht zu LDN (>)...
»
» » Im Symptomeforum las ich jetzt, dass das LDN in der Türkei(wie es in
» der
» » Türkei heißt, weiß ich nicht)rezeptfrei und günstig zu erhalten ist>
» »
» » Obwohl ich Tilidin einnehmen, müsste es eigentlich ein Leichtes sein,
» LDN
» » oder Naltorexon oder so ähnlich, von einem Arzt zu erhalten. Aber
» » pustekuchen, erhalte ich nicht.
» »
» » Weiß jemand, wo ich LDN in der Türkei erhalte oder online ggls.
» bestellen
» » kann>
»
» ... LDN wirst Du nirgends bekommen ... ist nur eine Dosirungsvorschrift
» für das Medikament "Naltrexone" ... dieses sollte auch in der Türkei zu
» bekommen sein ...
»
» Naltrexomnje wird unter den verschiedensten Handelnamen in den
» verschiedenen Ländern angeboten ... Nemexin in D, Nalorex in F, Revia in
» USA, etc ... es gibt auch ein Generikum, das in Indien gefertigt wird
» (Name habe ich leider nicht parat) ...
»
» Am besten Du gehst auf die HP einer Inet-Apotheke und lässt mal
» "Naltrexone" suchen ... da kommmt sicherlich was brauchbares raus ...
»
» Versuch es doch mal mit "http://www.turkdunya.de/de/services/apotheke/"
» (Google mit Suchbegriff: "Apotheke türkei online" ...
»
» Viel Glück bei Deiner Suche ... lass uns wossen, was Du rausbekommen hast
» ... kann anderen ggf. hilfreich sein ...
»
»
» So long
»
» TOM

Hallo Tom,

lieben Dank für deine rasche Antwort. Eine Userin, die LDN ausprobiert und keinen Erfolg verzeichnen konnte, ist sooooo lieb, und sendet mir ihre Restpackung von 28 Stück, 50mg. So dass ich es zumindest bei mir testen kann. Ist das nicht toll>>>Freue mich wie Weihnachten

Ich habe jemanden, der in der Türkei wohnt. Da Naltrexon dort angeblich ohne Rezept und billiger sein soll, habe ich bei ihm eine Anfrage gestellt. Er sicherte mir zu, sich zu informieren. Sobald ich Näheres weiß, werde ich berichten.

Jetzt habe ich nur ein Problem, wie ich jetzt vorgehen muss: Es sind ja 50mg Tabletten, die mit Wasser verdünnt bzw. aufgelöst werden müssen, so dass ich auf 3mg anfänglich kommen soll. Ggfls. weniger, sollte ich stark reagieren.

Hmmm, wie viel Wasser muss ich nehmen zur Auflösung> bei 50mg Tablette> 250ml Wasser oder 500ml>

Wäre es dann nicht sinnvoll, um eine genaue Dosierung anschließen zu erhalten, die Flüssigkeit mit einer Spritze aufzuziehen>

Irgendwie habe ich es mit dem Opiadrezeptor nicht ganz verstanden. Wird der Rezeptor durch Naltrexon blockiert oder freigesetzt>>>>

Lieben Gruß hope


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum