Arghhh.... !! Kosten LDN werden nicht mehr erstattet ! (Forum)

Silvia ⌂ @, England, Montag, 05. November 2012, 22:24 (vor 1845 Tagen) @ phinchen

Ja, ich habe auch einen rebellischen Teil in mir, ich würde dann gleich noch fragen, wessen finanzielles Interesse diese Regelungen verlangt. Wer hier am meisten profitiert>

Es ist wirklich zum K....., gell. Ich kann es dir nachfühlen.
Aber dass es dir gut geht, ist doch einfach super. Wenn nur andere dies mitlesen und davon inspiriert werden.
Ich habe in letzter Zeit zwei Personen gesehen, die partout keine LDN-Informationen wollten, als ich vor bald 4 Jahren anfing, davon zu erzählen. Sie hätten ja Medikamente, die ihr Arzt ihnen gebe (sie spritzten, was genau weiss ich nicht, Rebif, Avonex oder Copaxone) Heute sind sie beide im Rollstuhl und können ihre Hände kaum mehr brauchen. Beide zittern sehr, eine kann kaum mehr sehen und schwatzen, die andere wird durch Magensonde gefüttert. Vor drei Jahren konnten beide noch gehen, arbeiten und autofahren. Niemand kann den Erfolg mit LDN garantieren, aber die Chancen mit LDN wären grösser gewesen, als mit den Medis die sie nahmen. Eine der Frauen sagte, sie wünschte, dass ich sie mehr genörgelt hätte. Es war sehr traurig, dies zu hören.
LG Silvia


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum