Vitamin D3 (Forum)

Manu, Samstag, 02. Februar 2013, 09:25 (vor 1756 Tagen)

Wegen meiner Fatigue war ich kürzlich bei einem Arzt (Mediziner) der auch Akkupunktur macht.

Er machte erst mal eine Blutuntersuchung und stellte dabei fest, dass mein Eisenspeicher ganz gut gefüllt ist (Zielwert 150 - mein Wert 148) a b e r mein Vitamin D-Wert war nur 18,1 - Zielwert ist 50!!!

Deshalb sollte ich drei Tage lang je 20'000 iE einnehmen (4x5'000er Kapseln) und danach wegen des erhöhten Vitamin D-Bedarfs bei MS im Sommer täglich
1x2000 iE und im Winter 2x 2'000iE täglich (siehe auch:

http://www.biovea.com/de/product_detail.aspx>PID=2474#tab-content-1

Vieleicht lässt Ihr bei der nächsten Blutuntersuchung mal Euren
VitaminD-Zustand testen....

Alles Liebe

Vitamin D3

Silvia ⌂ @, England, Sonntag, 03. Februar 2013, 15:25 (vor 1755 Tagen) @ Manu

Hallo Manu,
schön wieder einmal von dir zu hören.

Ja, 18,1 ist sehr tief. Aber 50 ist nur der unterste Zielwert, also immer noch sehr tief. Ich lese immer mal wieder, dass 70-80 angepeilt werden soll. Vor 2 Jahren war mein Wert 42, also auch zu tief. Ich nahm dann sofort Vitamin D3 ein, steigerte von 2000 über 5000 zu 10000iu pro Tag, was ich ein Jahr lang einnahm. Beim letzten Test im Dezember kam mein Niveau (nach Doktorangaben übers Telefon, ich möchte es aber schwarz auf weiss sehen) als 241 zurück, was viel zu hoch wäre. Seither habe ich Vitamin D3 wieder auf 5000iu reduziert, glaube dem Mass 241 aber nicht so recht.

Ein MS-Experte empfehle hier in Oxford, man solle mindestens 4000iu pro Tag nehmen, hat mir jemand gesagt, ich kenne diese "Kapazität" aber selber nicht.

Wieviel LDN nimmst du heutzutage> Ich frage, weil ich vor ein paar Monaten von etwa 4.2mg auf knapp 3.5mg gewechselt habe und seither wieder Fatigue spüre, was vorher fast immer weg war. Momentan mache ich noch eine Weile weiter, wenn es sich aber nicht bessert, erhöhe ich es wieder. Es ist immer wieder viel Diskussion über die Dosierung und in letzter Zeit (anscheinend nach dem Rat von Dr Zagon) ist die Tendenz, nicht höher als 4mg zu empfehlen, aber die Meinungen gehen auseinander. Hast du mit unterschiedlichen Dosierungen ausprobiert, um die Fatigue in den Griff zu bekommen>

LG Silvia


» Wegen meiner Fatigue war ich kürzlich bei einem Arzt (Mediziner) der auch
» Akkupunktur macht.
»
» Er machte erst mal eine Blutuntersuchung und stellte dabei fest, dass mein
» Eisenspeicher ganz gut gefüllt ist (Zielwert 150 - mein Wert 148) a b e r
» mein Vitamin D-Wert war nur 18,1 - Zielwert ist 50!!!
»
» Deshalb sollte ich drei Tage lang je 20'000 iE einnehmen (4x5'000er
» Kapseln) und danach wegen des erhöhten Vitamin D-Bedarfs bei MS im
» Sommer täglich
» 1x2000 iE und im Winter 2x 2'000iE täglich (siehe auch:
»
» http://www.biovea.com/de/product_detail.aspx>PID=2474#tab-content-1
»
» Vieleicht lässt Ihr bei der nächsten Blutuntersuchung mal Euren
» VitaminD-Zustand testen....
»
» Alles Liebe

Vitamin D3

Manu, Mittwoch, 06. Februar 2013, 19:02 (vor 1752 Tagen) @ Silvia

Ja, liebe Silvia.

Bin froh über Dein Wissen zu Vitamin D - danke.

LDN nehme ich flüssig 4.5 ml, meistens um 21h. Ich wache aber morgens ca 5.30 auf und kann meistens nicht mehr einschlafen, vor allem da meine Katzen merken, dass ich eigentlich wach wäre und auf mir rumtrampeln und ihr Frühstück fordern.

Und wenn ich mal auf bin, bin ich hellwach (war schon immer frühaufsteherin).

Sollte ich das LDN zu einer anderen Zeit nehmen damit ich zu mehr Schlaf komme>

Lieb Grüsse.

Manu

Vitamin D3

Silvia ⌂ @, England, Sonntag, 10. Februar 2013, 13:00 (vor 1748 Tagen) @ Manu

Sorry Manu,wegen der Verspätung meiner Antwort, hab es eben erst entdeckt (hatte wahrscheinlich die falschen Kästchen angeklickt und so Kin Email erhalten.)

Frühaufsteherin möchte ich auch mal sein, dann scheinen die Tage länger zu sein. Meine fangen oft erst gegen Mittag an.
Wenn du ja flüssiges LDN hast, nimm doch mal eine Weile eine niedrigere Dosis, 3 oder so> Du kannst es auch morgens nehmen. Heutzutage wird generell akzeptiert, dass so viele die Erfahrung gemacht haben, dass es ihnen morgens besser bekommt, dass es offensichtlich ok sein muss. Ich selber hatte immer das Gefühl, dass wenn ich es abends nehme, ich kaum in einen Unfall verwickelt würde, wo sie mir Opiatschmerzmittel geben würden, denn Opiate sind ja die einzigen Mittel die nicht mit LDN kompatibel sind. Aber ein Versuch ist es wohl wert.
Selber schlafe ich selten länger als ein paar Stunden an einem Stück, hat bei mir aber wohl mit Alter zu tun. Jedenfalls versuche ich mir immer mal wieder zu sagen, dass Änderungen nicht immer MS bedingt sind, sondern auch mit natürlichen Wechseln zusammenhängen können.

Liebe Grüsse

Silvia



» LDN nehme ich flüssig 4.5 ml, meistens um 21h. Ich wache aber morgens ca
» 5.30 auf und kann meistens nicht mehr einschlafen,

» Sollte ich das LDN zu einer anderen Zeit nehmen

Vitamin D3

Maxime @, Montag, 11. Februar 2013, 09:28 (vor 1747 Tagen) @ Silvia

Hallo Manu,

Versuche doch einfach es um 22.00 Uhr zu nehmen und schau was passiert! Würde dann aber die Türe zum Schlafzimmer zumachen, damit Deine Katzen Dich auch schlafen lassen ;)

Liebe Grüsse,
Maxime

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum