Frage betreffs Hersteller ! (Forum)

Yönnie, Montag, 19. Juli 2004, 06:38 (vor 4871 Tagen)

Hi,

ich habe gestern mal so im US-LDN-Forum rumgelesen. Es fällt auf, daß öfters erwähnt wird, wie wichtig der Hersteller des LDN ist. Hier existieren anscheinend große Unterschiede.

Ich habe mittlerweile eine Internet-Apotheke gefunden, die ohne Rezept auch nach Deutschland liefert. Deren NALTIMA (ReVia) ist von INTAS. Weiß jemand was genaueres>

Gruß
Yönnie :)


Re: Frage betreffs Hersteller !

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Montag, 19. Juli 2004, 10:48 (vor 4871 Tagen) @ Yönnie


Als Antwort auf: Frage betreffs Hersteller ! von Yönnie am 19. Juli 2004 06:38:46:


Hi Yönnie,

<i> Hier existieren anscheinend große Unterschiede.</i>

... diese Diskussion habe ich auch mitbekommen .... es dreht sich hierbei um die verschiedenen Füllstoffe (filler), die zum Pressen der Tabletten verwendet werden .... hier wird´s für mich als Nicht-Apotheker etwas schwierig .... vielleicht hilft Dir der Link auf ein amerikanisches LDN-Forum (siehe unten) etwas Licht in das Dunkel der versch. Filler zu bringen ...... wobei ich denke, dass sich die Unterschiede mehr über Verträglichkeit bzw. NW, als über die Hauptwirkung ergeben ...... wenn Du Naltrexone nicht gerade wegen Krebs nimmst :-) ..... es geht hierbei wohl um "fast release" vs. "slow release" fillers ..... für LDN sollte man "fast release fillers" verwenden (Quelle: Dr. Bihari New York (>)) .....

<i>Ich habe mittlerweile eine Internet-Apotheke gefunden, die ohne Rezept auch nach Deutschland liefert. Deren NALTIMA (ReVia) ist von INTAS. Weiß jemand was genaueres></i>

.... das scheint genau die Internet-Apotheke zu sein, über die ich Naltrexone = Naltima bezogen habe ....

Naltima von Fa. Intas Pharmaceuticals LTD in Indien ....... lt. Beschreibung enthält eine Tablette 50mg Naltrexone Hydorchloride USP ..... weiterhin werden angegeben als Farben (>) gelbes und rotes Eisenoxid .... mehr Info´s sind nicht verfügbar, da die Waschzettel (wahrscheinlich wegen des Zolles) aus den Packungen (mit 10 Tabletten) entfernt wurden ......

Der Link der Apo ist: "http://www.freedom-pharmacy.com/Products2.asp>Brand=NALTIMA%20(Naltrexone,%20Revia)"

.... meinen wir dieselbe >>>> .....

Zu dieser Apotheke: liefert auch nach Deutschland (ohne Rezept) ..... Bezahlung über Kreditkarte ..... Dauer etwa 3 -4 Wochen (saulang, wenn man darauf wartet ) ..... sonst meine Erfahrung: sicher .......

Ob das Zeug aus Indien, USA oder sonst woher kommt ist letzt endlich m.M. ziemlich egal ... Hauptsache es funktioniert und das scheint es zu tuen ......

Auf meiner/unserer Homepage findest Du noch weiter Handelsnamen von Naltrexone in verschiedenen EU-Staaten ..... welche Filler die verwenden, kann ich Dir (natürlich) auch nicht sagen .....

Ich hoffe Deine Fragen beantwortet zu haben ......

So long

TOM


Amerikanisches LDN-Forum

Re: Frage betreffs Hersteller !

Yönnie, Montag, 19. Juli 2004, 10:53 (vor 4871 Tagen) @ TOM


Als Antwort auf: Re: Frage betreffs Hersteller ! von TOM am 19. Juli 2004 10:48:21:


Hallo Tom,

ja, diese Apotheke meine ich. Dann werde ich das Zeugs mal bestellen.

Gruß
Yönnie :)


Re: Frage betreffs Hersteller !

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Montag, 19. Juli 2004, 10:57 (vor 4871 Tagen) @ Yönnie


Als Antwort auf: Re: Frage betreffs Hersteller ! von Yönnie am 19. Juli 2004 10:53:06:

.... dann hoffe ich für Dich, dass es genauso reibungslos (wenn auch laaaaaage) klappt, wie bei mir ......

Vielleicht schreibst Du später hier etwas über die Wirkung bei Dir ....... wäre SEHR interessant!!

So long

TOM


RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum