Re: arzt-apotheker-kapseln (Forum)

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Dienstag, 27. Juli 2004, 14:57 (vor 4864 Tagen) @ lisa


Als Antwort auf: Re: arzt-apotheker-kapseln von lisa am 27. Juli 2004 11:29:24:


<i>ps. fühle mich heute sehr wohl, bin belastbarer und die Feinmotorik ist eindeutig besser</i>

.... ich denke, die erste fühlbare Änderung ist sicher das Wohlbefinden und die Belastbarkeit ...... bei weiteren symtomatischen Verbesserungen hängt es (ich denke immer noch) ab, ob die Läsionen, die diese Behinderung erzeugen, spinale oder zerebrale sind ..... ich könnte mir gut virstellen, dass spinale Läsionen (bzw. die Störungen die dorther kommen) schlechter auf LDN ansprechen, als zerebrale, da die Endorphinproduktion und damit der Überschuss an T-Zellen zuerst im Gehirn passieren .....

(Vielleicht hätte ich doch nicht Informatik, sondern was Praktisches, wie z,B, Neurologie studieren sollen ... aber wer kann das mit der MS schon verher sehen> ) ...

So long

TOM



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum