Re: LDN / Mitox @Yönnie und ander e LDN User und Oberflächenfetischisten (Forum)

Jo, Donnerstag, 05. August 2004, 13:40 (vor 4855 Tagen) @ Yönnie


Als Antwort auf: Re: LDN / Mitox @Yönnie von Yönnie am 05. August 2004 10:22:06:


Hi Yönnie
Gut ist daß Du klartext zu MTX (Mitixantron/ist nur meine Art das Medikament abzukürzen, ist aber keine offiz. Abk.) sprichst, schlecht ist, daß ich es genommen habe - stationär+ mehr oder weniger 1-3 Tage. Ich bin eine menschliche Versuchsratte im Labor und anhand der Echtzeit-Studie in der Klink.
Jetzt würde ich das wahrscheinlich nicht mehr machen, denn ich habe mich eigentlich schon bei Ausbruch oder der Diagnosestellung entschieden in mich zu hören, daß sagt mir genaueres über meine MS, als die Medizin. Die Reise ins ich hat mich auch stabiler gemacht und es ist total spannend.
Mit LDN und einer Kombinatin meiner Kunst und Schamanismus, gelingt mir jetzt eine entscheidende Verbesserung.
Ich bin auf einem Auge beinah blind und auf dem anderen bekam ich 1987 eine Sehnerventzündung Bedeutete fast völlige Blindheit. 2 Jahre nach meinem Diplom zu Grafik Deigner.
Das hat meine Einstellung/Blickrichtung geändert.
Jetzt kann ich wieder sehen und mit LDN sind die Augenmuskel wieder entspannt und sind ohne Tremor/zittern, auch die Hand-Augenkoordination ist sicher geworden.
Fazit:
LDN und schamisch innere Einstellung zum Inneren hilft mir ein neues Leben zu beginnen.
Ich hoffe für Dich, daß sich die Inder beieilen.
Jo

Hallo Eva,
guten Morgen.
ich verstehe nicht, warum du für Mitox stationär in ein KHS gehst>
Bei mir macht das ein Internist ambulant. Er ist im selben Ärztehaus wie mein Neuro und die beiden sind ständig in Kontakt. Ich bekomme meinen Termin, fahre hin und bin nach 30 Minuten wieder weg. Ich vertrage den Kram ohne NW bis auf 2-3 Tage matt.
Ob es mir was gebracht hat, ich weiß es nicht> Heute morgen war ich schon um 7.30 Uhr im Wald, gehe stramm mehrere km, jogge jeden Tag wieder mehr. Eigentlich ein Witz! Die BfA ist ganz versessen darauf, mich für 2 Jahre in Rente zu schicken .....
Was LDN betrifft: am 22. Juli bei einer online-Apotheke in Indien bestellt, ich warte darauf. Derweil lese ich täglich im LDN-Forum bei yahoo. Mitunter nicht zu glauben, über was für positive Änderungen berichtet wird! Ich werde, sobald das Päckchen aus Indien eingetroffen ist und meine Apothekerin die 3 mg Drops gebastelt hat, mit LDN beginnen. Ich brenne förmlich drauf :)
Den Glauben an die Schulmedizin, was MS betrifft, habe ich schon lange verloren. Seit Monaten streitet man darum, ob MS überhaupt eine Autoimmunerkrankung ist! Dann wären ja alle bisher zugelassenen Medikamente ein Witz (sind diese auch!). Es führt jetzt zu weit, diese Thematik weiter zu erörtern. Als medizinischer Laie denke ich aber, daß da einige wenige Pharmariesen ihre reinen wirtschaftlichen Interessen verteidigen. Also werden Produkte außerhalb derer Vermarktungslinie torpediert.
nur mal so meine Gedanken ....
Ich wünsche einen herrlichen Tag allerseits.
Gruß
Yönnie :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum