LDN und Erkältung (Forum)

Andy6935, Sonntag, 10. Februar 2008, 14:35 (vor 3575 Tagen) @ grischan

» Hallo UWE,
»
» mich hatte es zu Weihnachten auch sehr heftig erwischt, wie noch nie.
» Dachte ja auch, dass mein Immunsystem so aktiv ist, dass ich keine
» Erkältung mehr bekomme, weit gefehlt. Seitdem rieche ich übrigens nichts
» mehr.:-(
»
» Was Tanja sagte stimmt schon. Nur die Dosierung ist entscheidend. Mit den
» üblichen 300 mg Vit. C und 5 mg Zink erreicht man nicht sehr viel.
» Mindestens die doppelte Dosis, auch mehr vor allem im akuten Fall. Ich
» kann in diesem Zusammenhang die Bücher von Dr. Strunz empfehlen. Bin ein
» Dr. Strunz Fan.
»
» Chris

Hallo zusammen,
ich nehme LDN seit ca.9 Monaten. Anfänlich wie schon oft geschildert mit großem Erfolg. Leider stagniertes jetzt stark habe auch das Gefühl einer Verschlechterung.

Nun was Grippesymtome sind, habe ich keine. Wir arbeiten zu dritt in einem kleinen Büro und ich kenne kaum einen Tag wo meine zwei Mitarbeiter keinen Husten oder Schnupfen haben. Ich kann mich eigendich nicht dagegen schützen.
Das ich nun so lange vor Grippe verschont geblieben bin, schiebe ich auf das LDN. Ich nehme zu 80% 3 mg 10% 1,5 mg, 5% 4,5 mg, 5% 6,0 mg.
Die Dosierung ist egal bei mir, ich habe keine Nebenwirkungen keine Schlafstörungen, aber auch keine neuen positiven Verbesserungen.
Basistherapie mache ich seit beginn des LDN nicht mehr nehme auch keine weiteren Medis. Ich leide stark an Gleichgewichtstörungen und das erschwert das Laufen mit Spastik ohne hin sehr stark.

Schönen Sonntag und Grüße an alle, vor allen an die mich schon kennen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum