Naltrexone-Tabletten abzugeben (Forum)

Ina @, Montag, 17. März 2008, 17:56 (vor 3537 Tagen) @ GabiK

Danke, Gabi, das habe ich auch schon des öfteren gehört. Aber irgendwie lässt man sich doch von diesen "Vorschriften" irritieren. Jetzt haben sich ja Interessenten gemeldet.

Ach ja, ich werfe meine alten Drogen nicht ins Klo!

ein ganz anderes Problem mit dem Trinkwasser ist auch, dfß vieles indirekt in die Leitungen kommt. Nämlich durch die ganz normalen Ausscheidungen. Z.B. Hormone (Anti-Baby-Pille), Cholesterinsenker etc. Darüber sprechen die Wasserwerke auch nicht laut.

Ich trinke trotzdem Leitungswasser - allerdings direkt gefiltert und energetisiert.

Viele Grüße
Ina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum