Frage wg. LDN/Rebif 22 (Forum)

lucky, Freitag, 05. September 2008, 09:23 (vor 3367 Tagen) @ Netti

Hallo Netti,

super dass Dir LDN so gut hilft. Wie lange nimmst Du LDN schon> Hatte ja vor 3 Wochen Termin bei meinem Hausarzt und habe ihm Ausdrucke von diesem Forum und den offenen Brief mitgebracht. Leider gab es in der Praxis einen Notfall, so dass er keinen Kopf mehr zum Lesen hatte. Jetzt habe ich nächsten Donnerstag wieder einen Termin bei ihm, da er jetzt alles durchgelesen hat. Mal schaun, was er dazu sagt - hoffentlich sagt er JAAA!!!
Nachdem ich fast nur positives über LDN gelesen habe, möchte ich auch einen Versuch wagen. Wäre auf jeden Fall besser als dieses Tysabri, das mir mein Neuro aufs Auge drücken will. Muss jetzt Anfang Oktober sowieso erst mal ins MRT um zu schauen, was Rebif bewirkt hat (oder auch nicht). Mit Rebif war ich 4 Tage die Woche ausser Gefecht dank der "super" Nebenwirkungen. Habe zwar erst ein Jahr spritzen hinter mir, bin aber schon jetzt wie ein Nadelkissen (besonders am Bauch).
Bin ein "Mädchen" von 45 Lenzen, wohne im Münchner Umland und habe meine Diagnose seit März 07.
Wenn ich mich aufraffen kann, werde ich demnächst meinen Irrweg zur MS ins Wiki stellen (nächste Woche>:-P

Liebe Grüße aus München von Lucky


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum