alemtuzumab (Forum)

thaddaeus @, Donnerstag, 30. Oktober 2008, 13:02 (vor 3305 Tagen) @ grischan

Hallo grischan,

der Golfprofi meinte: "Die Ärzte pumpen das Medikament in Dich hinein und legen Dein Immunsystem völlig lahm. Und sie gehen davon aus, wenn das Immunsystem aufgebaut wird, dass es dann ohne die Defekte zurückkommt."

Das ist totaler Quatsch. Alemtuzumab wirkt ziemlich gezielt auf bestimmte, agressive T-Zellen, von wegen Oberflächenmolekül...also schon ziemlich fortschrittlich, weil es eben nicht das gesamte Immunsystem platt macht. Trotzdem sind auch, wie bei Tysabri, schlimme NW aufgetreten, ich glaube, insgesamt ist es sogar nebenwirkungsreicher.

Alemtuzumab (Campath) wirkte in Studien übrigens nur bei der RRMS, aber nicht bei SPMS...

Und das mit dem Neustart...absolut unbewiesen, irgendwie ein Werbespruch. Ein bekannter Forenarzt behauptet dass auf einmal auch bei Mitoxantron, dass am besten direkt frischerkrankte damit behandelt werden sollten, weil es danach zum "Neustart" des Immunsystems kommt...aber auch dazu gibt es bisher keine Studien, es sind Einzelfallbeobachtungen.

Gruß taddel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum