Rückmeldung (Forum)

Tony, Samstag, 27. Juni 2009, 15:41 (vor 3066 Tagen) @ UWE59

» Hallo Tony,
» bei mir ist die BfA zuständig, habe ich nach einigen Telefonaten
» herausgefunden.
» Hast Du eine ungefähre Ahnung, wie lange so ein Antrag dauert bis er durch
» ist>
» Man muss für eine Fahrbewilligung zum Arbeitsplatz einen Reha-Antrag
» stellen. habe schon 6 Formulare vor mir liegen....Mit ärztlichen
» Gutacheten und allem drum und dran.
» Der Sachbearbeiter mit Durchblick kommt jedoch erst am Dienstag aus dem
» Urlaub.


Hi Uwe,

bei mir hat am längsten gedauert, herauszufinden, wer für mich zuständig ist. Bei mir ist es am Ende die Agentur für Arbeit geworden, da ich bei einem Versorgungswerk rentenversichert bin und die sowas nicht bezahlen. Einen Reha-Antrag musste ich nicht stellen.

Die Sachbearbeiterin war extrem kompetent und dann ging alles ganz schnell. Ich musste aber mehrere Kostenvoranschläge liefern und den günstigsten haben sie dann genommen. Ich hatte Kostenvoranschläge vom "Club Behinderter und ihrer Freunde" (oder so ähnlich), vom Roten Kreuz und von meinem Taxifahrer.

Vielleicht brauchten die auch ein ärztl. Gutachten, das weiß ich aber nicht mehr.

Toi toi toi!

Tony


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum