LDN (Forum)

Fia, Donnerstag, 20. August 2009, 17:33 (vor 3015 Tagen) @ TOM

» Hi Fia,
»
»
» » Mir ist in der Eile aufgefallen, dass ich mich hätte ruhig erstmal
» » vorstellen hätte können. Bitte um Entschuldigung.
»
» ... kein Grund sich entschuligen zu müssen ...
»
» » Ich habe seit 1995 MS (Diagnosestellung), aber verschiedene Symptome
» waren
» » schon einige Jahre früher. Bis 2003 habe ich noch ganztags in einer
» » Einrichtung für geistig und körperlich behinderte Menschen gearbeitet.
» » Meine Arbeit habe ich immer gerne getan, bis ich gemobbt worden bin.
» Die
» » MS hat man mir bis zu diesem Zeitpunkt (für den, ders nicht wußte) nicht
»
» » angesehen, aber man hat dafür die Diagnose zu meinem Arbeitgeber
» getragen.
» » Dies führte dann von einer Krankschreibung(aus psychischen Gründen) 2
» Jahre
» » später direkt in die Verrentung.
»
» ... kommmt mir irgendie bekannt vor ... nicht aus psychischen Gründen,
» sondern wahrscheilich wegen der falsch verstandenen Sorgen um "den Bestand
» der Firma" ... egal worum ... raus ist raus ...
»
» » Komischerweise gings von da an bergab. Plötzlich zeigte sich das
» gesamte
» » bunte Erscheinungsbild der MS vor allem mit Gangproblemen,
» » Gleichgewichtsunsicherheiten, Blase, Taubheitsgefühlen, Fatique, und,
» und.
» » Und häßlichen, oftmals nicht auszuhaltenden Rückenschmerzen.
» » Seit 4 Jahren nehme ich LDN, anfänglich täglich 3mg, später 4mg.
» Seither
» » verspüre ich wieder auf allen Gebieten Verbesserungen. Medikamente
» lehnte
» » ich seither standhaft ab, was mir nach wie vor mein Neuro sehr
» übelnimmt
» » und sogar ausgerastet ist, als ich ihn wegen dem Nemexin gefragt hatte.
»
» ... ich nehme mal an, dass er des entweder gar nicht, oder nur
» unzureichend gakannt hat ... ich hasse diese Ignoranz gewisser Kreis von
» dem Hypokrathischen Eid Unterworfenen ...
»
»
» » Diese bekomme ich jetzt vom Hausarzt auf Privatrezept.
» » Wegen meiner Rückenschmerzen nehme ich jetzt täglich Tramadol, damit
» komme
» » ich einigermaßen über den Tag.
» » Leider meint mein Hausarzt, dass das Nemexin in Verbindung mit Tramadol
» » für die Katze sei.
» » Und somit will ich es abgeben.
» » Ich finde es unerhört, dass man uns als MS Kranke diese Alternative
» » verschweigt und uns wissentlich belügt. Übrigens habe ich Nemexin auch
» in
» » der Evers-Klinik in Sundern verabreicht bekommen.
»
» ... Dr Mir war/ist wohl einer der wenigen, der etwas wagt gegen den
» Mainstream ... dafür schulde ist ihm irgendwie Hochachtung ... ich habe
» mich sehr gerne mit ihm unterhalten ..
»
» In wieweit Tramadol mit Naltrexone interferiert kann ich (leider) nicht
» bestimmen ... aber bei dem niedrigen Pries on Neltrexone in der LDN
» Anwendung würde ich entgegen anderslauternder Meinungen LDN paralles zu
» Tramadol versuchen ... schaden kann es nicht ... das einzige, was Du an
» Schaden riskierst sind ein paar (wenige) Euronen ...
»
» Denk mal darüber nach ..
»
» So long
»
» TOM


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum