Schwindel - was tun?!? (Forum)

Maxime @, Sonntag, 18. März 2012, 04:17 (vor 2071 Tagen) @ snowwizard

Hi Peter,

musste schmunzeln als ich gelesen habe, dass Du versuchst Tysabris immer etwas später zu nehmen und ich finde es toll, dass Dein Arzt Dich dabei unterstützt :) Habe das auch mit Avonex gemacht, immer einen Tag später als eigentlich vorgesehen und somit hatte ich dann nach 7x spritzen 1 Woche gespart ......
Mein erster MS Anfall war Ende 2004 und wurde zunächst nicht erkannt, da ich grosse Probleme mit meinem Rücken habe und auch schon eine Bandscheiben-OP 1997 bekommen habe, wurden die Ausfälle zunächst wieder auf den Rücken geschoben, ich lief dann am Ende wie ein Schlaganfall-Patient bis dann endlich klar war, dass es nicht vom Rúcken kommt. Habe dann im Januar 2005 mit Avonex angefangen und habe von der ersten Episode eine Fuss-/Hebersenkschwäche zurückbehalten die auftrat wenn ich ca. 20 min flott gelaufen bin, die ist aber dann komplett verschwunden seitdem ich LDN nehme und habe somit keine Einschränkungen mehr durch meine MS. Mein Arzt ist total begeistert von mir, mit dem Verlauf hatte er damals nicht gerechnet (bei mir ist die MS im Schädel nachweisbar) und meine MRT-Bilder sehen ziemlich abenteuerlich aus, der Anfangsverdacht war damals Marburg-Syndrom, dann Balo-Syndrom und nach 1 Jahr meinten sie, dass es eventuell eine Form ist die noch nicht dokumentiert wurde und er eigentlich darüber was schreiben sollte, er aber leider keine Zeit für sowas habe.....Ich habe damals dann irgendwann gedacht, wenn eh keiner wirklich weiss was es ist, woher wissen die denn dann das Avonex gut ist für mich > Habe dann einen Auslassversuch von 1 Jahr gemacht, der leider nur 6 Monate gut ging und der zweite Schub folgte dann kurz nach dem anderen, aber dann hatte ich LDN gefunden und mir gedacht, dass ich dem eine Chance gebe und ich habe es nicht bereut.
Man sagt ja schön "Unless there's a cure there's LDN" oder in Deinem Fall eben "there is Tysabris with a little LDN" :)
Gehe im Juni wieder zu meinem Neurologen und ich bin mal gespannt was bei den MRT-Bildern rauskommt, habe jetzt seit 2 Jahren keine mehr machen lassen, aber eigentlich ist es egal was die zeigen, da ich mich abgesehen von meinem Rücken, kerngesund fühle :)

Wünsche Dir weiterhin alles Gute :)

LG,
Maxime


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum