Schlaflosigkeit (Forum)

Silvia ⌂ @, England, Samstag, 04. August 2012, 17:20 (vor 1937 Tagen) @ Hias

Ja, es ist egal, wann man es nimmt, einfach nur einmal in 24 Stunden. Aber!!! die meisten (besonders wohl MS-er) scheinen mit der Abenddosierung am Besten zu laufen. Anfängliche Schlafprobleme haben viele, das ist die normalste temporäre Nebenwirkung. Die Allermeisten scheinen, wenn sie es durchgestanden haben, besser als je zu schlafen (und vermissen die guten Träume, aber kaum die Albträume!)

Ich weiss im Nachhinein nicht, ob meine Schlafprobleme auf LDN oder meine Wechseljahre zurückzuführen waren. Ich hatte kurze Zeit rasende Herzklopfen und musste mein Einschlafen genau planen. Wenn ich mehr als eine Stunde nach LDN-Einnahme ins Bett ging, konnte ich lange nicht einschlafen. Wenn ich sofort ging, schlief ich durch die "Aufwachprobleme". Wenn ich in den frühen Morgenstunden aufwachte, konnte es bis 2 Stunden dauern, bis ich wieder einschlief. Aber!!! All das hielt nur ein paar Wochen an und da man damals nur abends dosierte, kam es wenigen (niemandem>) in den Sinn, nicht einfach weiter zu machen.
Vielleicht kann jemand anders dazu kommentieren>

Einige LDNer der letzten paar Jahre haben auch einfach auf "Morgen" umgestellt, und viele, nachdem sich ihr Körper daran gewöhnt hatte, sind dann wieder auf die Abenddosierung zurückgegangen. Es ist also alles möglich, und letztenendes musst du machen, was dir behagt. Es wird schon recht herauskommen.

LG Silvia

» Bin seit Dienstag in der Einschleichphase mit 1mg, und kann seitdem nicht
» mehr richtig in der Nacht Schlafen.
» Werde heute abend nix nehmen und die Einnahme auf die Früh verschieben.
»
» Ist doch egal, wann man LDN Einnimmt, oder>
»
» --Hias


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum