Naltrexone soll Rezeptoren beschäftigen (Forum)

Reinhard, Freitag, 16. Juli 2004, 11:57 (vor 4875 Tagen)

In einem Drogenforum hat jemand geschrieben,
Naltrexone enthält ein Wirkstoff,welcher die opiod Rezeptoren im Gehirn beschäftigen soll.
Ich denke mal,Naltrexone ist dann ähnlich,wie Methadon,die Ersatzdroge für Heroin.
Also wohl irgendwie nervenberuhigende Wirkung,wie ich das so als Oberlaie der Drogenzene beurteilen würde.
Ich finde es sowieso blöd,weil Ärzte nur das verschreiben dürfen,was die Pharma für sich durchgesetzt hat.
Irgendwie einmal anders beruhigende oder antiallergen wirkende Medis oder immunaufbauende Mittel stehen bei der MS Behandlung garnicht zur Erprobung oder Debatte.
Warum auch,dass Geschäft läuft doch perfekt mit MS Medis und Heilung bringt es auch nicht.
Was will man mehr.
Grüße
Reinhard



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum