Blinde gehen, Lahme sehen... ;-) (Forum)

Peter, Samstag, 24. Juli 2004, 23:21 (vor 4871 Tagen)

Moin,
das ist ja richtig spannend hier. Bin eigentlich nicht
soo der Medi-Freak. Aber was ich so gelesen habe,
scheint es Euch ja ganz gut zu gehen, mit dem Zeugs...

Bin nicht der Meinung, wie unser aller MS-Spezialist,
der als Angehöriger sich anmaßt, ständig dummes Zeug
dazwischenzureden, und den Entmarkten seine "Tips"
aufschwätzt.
Einige, so auch ich, sind noch ganz "nebenbei" Ange-
hörige, und machen nicht halb soviel Wind darum...

Ich finde, wenn etwas wirkt, dann kann das ein Betroffe-
ner selbst am besten spüren. Selbst wenn es ein Placebo
wäre. Bei der geschilderten Wirkung wäre mir das doch
piepegal. Solange ich keine rosa Elefanten dadurch sehe,
oder die entstehenden Pusteln nicht größer als der Kopf
werden... *fg*

Eine praktische Frage wäre da noch für mich zu klären.
Da ich meine Millionen ständig in Häuser und Grundstücke
investiere, bin ich immer etwas knapp bei Kasse. ;-)
Hat schonmal jemand darüber nachgedacht, das LSD, ähhh...
LDN in der Familienpackung zu beschaffen> Um den Einkaufs-
preis zu senken, natürlich.
Klar, es ist pro Tag nicht so teuer, wenn man bedenkt, daß
man mit der Ausbeute einer 50er Pillenschachtel über zwei
Jahre über die Runden kommt.
Aber 200 Öhrchen auf einen Schlag sind ne Menge Holz, finde
ich...

Mal schaun, wenn die Resonanz weiterhin hier so erfreulich
bleibt, könnte es passieren, daß mein Mädel und ich dieses
Mittel auch mal antesten. Etwas Wirksames gegen die Späße
der MS zur oralen Einnahme gab es ja bisher nicht...

Wünsch Euch was Schönes...

Ciao, Peter



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum