Re: arzt-apotheker-kapseln (Forum)

lisa, Dienstag, 27. Juli 2004, 11:29 (vor 4864 Tagen) @ TOM


Als Antwort auf: Re: arzt-apotheker-kapseln von TOM am 27. Juli 2004 10:20:17:


hi Tom,

genau diese Bedenken hatte mein Arzt auch, dass die Wirkung der in Wasser gelösten Tablette sich verändert. Mein Apotheker hätte mir die Kapseln, die er noch nach Ladenschluß herstellte, auch noch vorbeigebracht. Ich habe schon seit Jahren nix mehr bei ihm gekauft und war noch nie auf Cop oder sonstigen Medikamenten. Vielleicht ist er nur ein netter Kerl>

lieber Gruß

lisa

ps. fühle mich heute sehr wohl, bin belastbarer und die Feinmotorik ist eindeutig besser

Hi Lisa,
.... mein Apotheker <i>baut</i> mir auch 3mg Kapseln .... wir fliegen am 4.August für 5 Wochen nach Australien und da ist es nicht so ganz einfach, LDN in Wasser gelöst im Kühlschrank aufzubewahren .... da sind Kapseln einfacj handlicher ..... ausserdem habe ich (denke/glaube) festgestellt (aus Selbstgeobachtungen), dass die Stärke bei einer Lösung in Wasser mit der Zeit abzunehmen scheint (>>) trotz Aufbewahrung in einer braunen Flasche im Kühlschrank (kühl und dunkel) .......
<i> Der Apotheker stellte mir nun 56 3mg Kapseln her und verrechnete nur diese. Die anderen der 50er Packung bereitet er mir dann später auf. Auf diese Weise muss ich jetzt nicht 197 Euro abdrücken.</i>
... ein gaaaaanz netter Zug des Apothekers .... man könnte auch sagen: "er weiss schon, was er an einem <i>guten</i> MSler hat !!" ... immerhin hat meiner über mehr als 3 Jahre hinweg nen Haufen Geld umgesetzt mit Cop und Co .....
<i>Gestern abend habe ich dann die erste Kapsel eingenommen und gut geschlafen. Über die Wirkung kann ich heute noch nix sagen, die Spastik hat etwas nachgelassen, was sehr angenehm ist. </i>
... super ... hoffentlich geht es für Dich auch so weiter ......
So long
TOM


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum