Mein LDN-Erfahrungsbericht 3.Teil ...... (Forum)

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Montag, 02. August 2004, 12:55 (vor 4861 Tagen)

... und weiter geht´s :

ich nehme immer noch 3mg Naltrexone pro Tag ..... immer noch in Wasser gelöst .... die entsprechenden 3mg-Kapseln bekomme ich heute .....

Ich könnte mir vorstellen, dass 3mg in Kapseln besser wirken, als 3mg in Wasser gelöst ..... bei der "Wasser-Methode" erfolgt ein Teil der Aufnahme über die Mundschleimhaut ein Teil über die Magenschleimhaut .... bei Kapseln NUR über die Magenschleimhaut ..... ausserdem scheint es mir, als ob 50mg-Taletten in Wasser gelöst über die Standzeit im Kühlschrank etwas an Stärke (>) verlieren ..... ist aber nur meine eigene Idee ..... durch nichts, als das Gefühl zu begründen ....

Tja, wie geht´s mir jetzt> ....... schwere Frage .... ich habe mich so sehr an das tägliche LDN-Ritual gewöhnt, dass ich gar nicht mehr so genau sagen kann, wie es vorher war (und es auch nicht ausprobieren möchte!!) ......

Meine Augen, das Schielen, die Doppelbilder sind beständig deutlich besser .... nicht ganz weg, aber in so einem Mass verbessert, dass ich fast geneigt zu sagen: wenn es so bliebe, könnte ich damit leben !! (und wir haben wirklich heisse Temperaturen (30Grad) zur Zeit) ...... die Lesebrille verwende ich deutlich seltener ..... die Story mit der Sonnenbrille habe ich ja schon mehrmals erzählte ....

Für die Sprache gilt dasselbe wie für die Augen ..... ich traue mich wieder zu telefonieren ohne mich dabei höllisch anzustrengen .....

Die Parästesien im Kopfbereich sind (fast) weg .... den ganzen Tag über und nicht nur früh morgens ....

Mein Gesamtzustand ist weitaus optimistischer, stärker, positiver, als in der Zeit vor LDN ...... ich fühle mich einfach leistungsfähiger .... ich kann wieder mehrere Stunden am Rechner sitzen ohne Ermüdungserscheinungen (Gabi wird das nicht sooo gerne lesen!) .....

Mit den Beinen ist das so eine Sache .... Gleichtgewicht anhaltend besser .... Gehfähigkeit ebenso ..... das Problem scheint mir manchmal zu sein, dass ich mich beim Gehen (mental) überfordere, mehr von meinem Körper verlange, als er geben kann .....

Ich müsste mal (spasseshalber >) einen Gegenversuch machen .... mal LDN für einen Monat absetzen und schauen, was passiert ..... habe ich aber gar keine Lust zu und schon gar nicht im Hinblick auf die bevorstehende Reise .......

Ich berichte weiter (auch wenn ich in der nächsten Zeit nicht mehrregelmässig in dieses Forum schauen kann) ........

So long

TOM


Re: Mein LDN-Erfahrungsbericht 3.Teil ......

Jo, Montag, 02. August 2004, 13:37 (vor 4861 Tagen) @ TOM


Als Antwort auf: Mein LDN-Erfahrungsbericht 3.Teil ...... von TOM am 02. August 2004 12:55:05:


Hallo TOM - Ich bestätige Deinen LDN Erfolgsbericht, zumal wir gestern mächtig gut gegessen haben, uns kringelig gelacht und Ihr mich mit Eurer hoppsender (Kanguruhs) fantastischer Reisevorfreude inspiriertet- ach was war das für ein Genuß, Dein - Euer Hochgefühl zu teilen.


Nun komm/t auch bitte wieder so hoppsend zurück und laß uns weiterhin an Deinen Erfolgen teilhaben. D A N K E TOM
Gute Reise ihr Müllers

see you soon

Jo


RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum