2 x 1,5 mg (Forum)

Fritz, Samstag, 12. April 2008, 10:18 (vor 3511 Tagen)
bearbeitet von Fritz, Samstag, 12. April 2008, 10:23

Hallo,
nachdem ich bei der Einnahme von 3,5 mg abends über 14 Tage lang
nur einen leichten Rückgang der Spastiken verspürte, hatte ich hier
nochmal intensiver im Forum gelesen.

Dabei fiel mir auf, daß einige die 3 mg LDN auf zwei Portionen ver-
teilt zu unterschiedlichen Tageszeiten einnehmen.

Seit dem nehme ich je 1,5 mg jeweils gegen 10:00 Uhr und 22:00 Uhr
ein.

Für mich war und ist die Wirkung fast unglaublich. Zum ersten Mal
in den Jahren seit meiner MS-Diagnose verspüre ich Verbesserungen,
die ich eindeutig als Steigerung der Lebensqualität empfinde. Und
das ohne irgendeine Nebenwirkung.

Ich fühle mich viel wacher als vorher. Hatte bisher immer das Gefühl,
ein Leben aus zweiter Hand zu leben. Sinnesempfindungen wie durch
Watte. Alles sehr indirekt. Auch die ständige Müdigkeit ist verschwun-
den. Spastiken habe ich seit der Umstellung auf 2 x 1,5 mg auch nicht
mehr gehabt.

Seit einer Woche schon erlebe ich diese Verbesserungen. Muß mich wirk-
lich sehr bremsen, um nicht in Euphorie zu verfallen. Mein Umfeld und
auch die Therapeuten haben diese positive Veränderung bei mir sofort
bemerkt.

LDN hatte ich früher schon einmal eingenommen. Damals, als ich Spastiken
mit ihren Schmerzen noch nicht kannte, hat mich ihr Auftreten etwa einen
Tag nach der Einnahme ziemlich verschreckt. Habe dann nach einigen Tagen
die Einnahme des Medis abgebrochen.

In den Jahren bis jetzt hatte sich mein gesundheitlicher Zustand ver-
schlechtert. Bin auch nach wie vor der Meinung, daß man MS ohne genaue
Kenntnis der Krankheit nicht erfolgreich behandeln kann.

Hatte jetzt eigentlich für mich durch LDN keinerlei positive Wirkung
erwartet. Bin mal gespannt, ob und wie lange diese Verbesserungen an-
halten.

LG Fritz

2 x 1,5 mg

Andy6935, Sonntag, 13. April 2008, 09:51 (vor 3510 Tagen) @ Fritz

Hallo Fritz,

so vielfältig sich unsere Krankheit darstellt, so vielfälltig können auch die Behandlungswege sein.
Ich finde deshalb diese Variante als erprobenswert, zumal ich in den letzten Monaten auch keine Verbesserungen, eher Verschlechterungen , erlebe, was am Beginn meiner LDN Karriere anders war.
Da uns sowieso niemand richtig helfen kann finde ich es sehr wichtig, dass hier jeder seine Erfahrungen mitteilt um das sich jeder für sich etwas herauslesen kann.

Also dann nur mut
Euer Andy

2 x 1,5 mg

ANDREA, Dienstag, 15. April 2008, 11:45 (vor 3508 Tagen) @ Fritz

moin fritz,

das hört sich super an. ich versuche es einfach mal an mir selbst, da die spastik mir doch sehr zu schaffen macht.

egal wie es ausgeht,
danke für den tipp!

gtuß, andrea

2 x 1,5 mg

Netti @, Dienstag, 15. April 2008, 14:31 (vor 3508 Tagen) @ Fritz

» Hi Fritz,

schön, dass es Dir besser geht und danke für Deine Erfahrung...

Ich probier es auch mal aus...

Gruß
Netti

2 x 1,5 mg

Fritz, Donnerstag, 17. April 2008, 13:10 (vor 3506 Tagen) @ Fritz

Hallo,
bin erfreut darüber, daß es in diesem Forum Reaktionen gibt.
Bisher reagiert der Hausherr eher zögerlich auf Kontakte.

Ich kann jetzt mit ruhigem Gewissen sagen, daß LDN bei mir
nicht nur nach dem starren Einnahme-Muster funktioniert.

Sicher, man soll sich nicht zu früh freuen. Aber ich kann
es eigentlich noch nicht so richtig glauben, daß ich nach
den Jahren weiterhin positive Wirkungen durch das Medikament
spüre. Wer weiß, wie lange. Das ist klar.

Aber ich war bei der Einnahme von Medikamenten schon immer
a bisserl schlampert. Hatte jetzt schon mehrfach morgens
vergessen, meine 1,5 mg einzunehmen.

Habe dann, als ich es bemerkte, LDN nachträglich eingenommen.
Bei mir war/ist dann die Wirkung genau so, wie bei der regu-
lären Einnahme.

In spätestens einer halben Stunde danach fühle ich mich fit
und frisch. Das kann ich mir nicht alles einbilden. Irrtum
fast ausgeschlossen.

Rolle jetzt etwas zuversichtlicher in die Zukunft, da ich bei
spätererem Nachlassen der Wirkung noch einige Spielarten sehe,
die Einnahme von LDN zu variieren.

Da wäre zunächst die nächstliegendste Möglichkeit, von 2 x 1,5mg
auf 2 x 2mg zu gehen. Durch die Erfahrungen bei verspäteter
Einnahme evtl. auch 3 x 1,5mg zu probieren.

Ich warte einmal ab, was weiter geschieht. Es ist schon komisch,
wie schnell man sich an Verbesserungen gewöhnt. Mit Verschlechte-
rungen hatte ich immer Schwierigkeiten.

LG Fritz

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum