Tens-Gerät bei MS ? (Forum)

UWE59, Donnerstag, 15. Mai 2008, 15:15 (vor 3477 Tagen)

Hallo erstmal,
hat zwar nichts mit LDN zu tun, ich stelle die Frage trotzdem mal hier.

Hat schon jemand Erfahrungen mit einem Tens-Gerät (elektrische Muskelstimulation) gemacht>
Meine Schwiegermutter hat eine rheumatisch bedingte Fußheberschwäche und konnte das damit sehr gut in der Griff bekommen.

In der Bedienungsanleitung sind auch Programme zum Muskelaufbau nach Reha beschrieben.

Über entsprechende Erfahrungen bei der Anwendung bei MS würde ich mich freuen.

Grüße von
UWE

Tens-Gerät bei MS ?

ANDREA, Donnerstag, 15. Mai 2008, 16:03 (vor 3477 Tagen) @ UWE59

hallo uwe,

ich selbst habe sowas noch nicht an mir ausprobiert, aber wenn ich den link richtig kopiert habe, kannst du sehen, wo man sowas testen kann:

http://www.galileo-training.com/links.php

gruß, andrea

Tens-Gerät bei MS ?

GabiK, Dienstag, 20. Mai 2008, 14:39 (vor 3472 Tagen) @ UWE59

Meine Freundin (mit vorangeschrittener PPMS) hat eins weil sie nicht nur MS Patient sondern auch Chiropraktikerin ist. Sie macht es jeden Tag. Man kann sehen wie sich ihre Muskeln anspannen und entspannen. Sie denkt es hilft etwas.
Sie hat auch ein Heim-Fahrrad, daß für sie tretet, d.h. die Beine werden an die Pedale geschnallt und Dank Motor bewegt.

Gabi

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum