ich werd's jetzt auch versuchen (Forum)

Tony, Donnerstag, 18. Juni 2009, 19:03 (vor 3077 Tagen)

Lieber Tom und alle,

ich wollte mich jetzt auch an LDN heranwagen, mir ist dabei allerdings ziemlich mulmig.. Kurz zu mir:

Diagnose 1995, spätestens seit 2000 sek-chron-prog, EDSS ca 6,5, Hauptproblem Spastik. Ich hab jetzt alles hier, hätte aber noch ein paar Fragen:

1. Kann ich es in Leitungswasser auflösen>

2. Darf man unter LDN Alkohol trinken>

3. Ich habe wahnsinnige Angst, dass sich die Spastik verschlimmert. Ich wollte mit 1,5mg anfangen und nach 1 Woche auf 2-3mg erhöhen. Habe ich das richtig verstanden, dass das insbesondere bei Spastik die beste Dosierung ist>

Dir, Tom, schon einmal ganz herzlichen Dank für all Deine Mühen in diesem Forum, bei den Erfahrungsberichten habe ich viele alte Bekannte aus Andy's und Jan's Zeiten wieder gesehen wie KMH, UteC oder Yönnie..

Viele Grüße

Tony

ich werd's jetzt auch versuchen

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Freitag, 19. Juni 2009, 11:53 (vor 3076 Tagen) @ Tony

Hi Toni,

schön, Dich hier Im Forum zu treffen (virtuell !!) ....

» ich wollte mich jetzt auch an LDN heranwagen, mir ist dabei allerdings
» ziemlich mulmig..

.. geht wohl allen so, wenn sie sichentschieden haben, LDN zu versuchen (Frage: wäre es Dir weniger mulmig, wenn LDN von einem Neuro empfohlen worden wäre >>) ... anyway ...

Nun zu Deinen Fragen :

» 1. Kann ich es in Leitungswasser auflösen>
»

... JA ... nur solltest Du die Lösung im Kühlschrank aufbewahren .


» 2. Darf man unter LDN Alkohol trinken>

... JA ... bzw. ich wüsste nichts Gegenteiliges und trinke selber jeden Abend mein Glas Rotwein ... manchmal auch etwas mehr ...

»
» 3. Ich habe wahnsinnige Angst, dass sich die Spastik verschlimmert. Ich
» wollte mit 1,5mg anfangen und nach 1 Woche auf 2-3mg erhöhen. Habe ich das
» richtig verstanden, dass das insbesondere bei Spastik die beste Dosierung
» ist>

... das könnte (muss aber nicht) passieren ... ich selber habe mit 3mg angefangen und diese Menge drei Monate beibehalten, bevor ich auf 4.5 mg gegangen biun ...

Ich würde es erst mal mit 3mg versuchen ... falls sich Spastiken verschlimmern, kanst Du ja immer noch auf 1.5 mg reduzieren und diese Dosis über einen gewissen Zeitraum beibehalten ... Du musst halt ein bisschen experimentieren/spielen mit der Dosis...

»
» Dir, Tom, schon einmal ganz herzlichen Dank für all Deine Mühen in diesem
» Forum, bei den Erfahrungsberichten habe ich viele alte Bekannte aus Andy's
» und Jan's Zeiten wieder gesehen wie KMH, UteC oder Yönnie..

... solche Beiträge, wie Deiner sind schon genug Motivation, dieses Forum am Laufen zu erhalten ( auch wenn sie öfter kommen könnten :-)) ...

So long

TOM

ich werd's jetzt auch versuchen

Tony, Freitag, 19. Juni 2009, 13:19 (vor 3076 Tagen) @ TOM

» ... das könnte (muss aber nicht) passieren ... ich selber habe mit 3mg
» angefangen und diese Menge drei Monate beibehalten, bevor ich auf 4.5 mg
» gegangen biun ...
»
» Ich würde es erst mal mit 3mg versuchen ... falls sich Spastiken
» verschlimmern, kanst Du ja immer noch auf 1.5 mg reduzieren und diese
» Dosis über einen gewissen Zeitraum beibehalten ... Du musst halt ein
» bisschen experimentieren/spielen mit der Dosis...
»
» »

Vielen Dank, Tom. Ich fang dann mal so mit 2mg an, ich glaube, 3mg traue ich mich nicht gleich.. Die Studie aus Mailand ist sehr interessant, es kann ja wohl wirklich nichts schiefgehen.:-P

Ich berichte dann mal nächste Woche!

Viele Grüße

Tony

PS: Noch eine Frage

Tony, Freitag, 19. Juni 2009, 13:42 (vor 3076 Tagen) @ TOM

Wenn ich die 1,5 ml mit den 1,5 mg entnommen habe, kann ich das dann in ein anderes Getränk tun oder ist diese Konzentration wichtig>

Nochmal viele Grüße

Tony

PS: Noch eine Frage

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Freitag, 19. Juni 2009, 14:40 (vor 3076 Tagen) @ Tony

Hi Tony

» Wenn ich die 1,5 ml mit den 1,5 mg entnommen habe, kann ich das dann in ein
» anderes Getränk tun oder ist diese Konzentration wichtig>

... nur die Menge an Wirkstoff (wenn Du willst: die Konzentration) ist wichtig ... nicht worin das Naltrexone gelöst ist ... das ist bei Kapseln/Tablette mit Füllstoff etwas anderes ... aber Flüssigkeiten sind immer "fast release" ...

So long

TOM

PS: Noch eine Frage

Tony, Freitag, 19. Juni 2009, 14:59 (vor 3076 Tagen) @ TOM

ok, also kann ich es in ein anderes Glas Wasser umfüllen.

Thanks!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum