Dosierung NDK* (Forum)

dirk, Montag, 10. August 2009, 21:35 (vor 3021 Tagen)

An @,

weiß von Euch zufällig jemand, wonach es sich bemisst, wieviel mg Naltrexone man tgl. zu sich nehmen soll>

Ich hatte am ersten Tag mit 2,5 mg eine deutliche Verbesserung der Spastik und einen sehr tiefen Schlaf. Da ich aber am folgenden Tag leichten Schwindel und die ganze Zeit Kopfweh hatte, habe ich die Dosis am nächsten Abend halbiert. Die Reduktion der Spastik war dann nicht mehr so stark zu spüren. Mittlerweile habe ich über 5 Tage die Dosis auf 5 mg gesteigert, ohne nochmals so starke Nebenwirkungen zu spüren, habe aber auch nicht mehr so starke positive Effekte erzielt wie am ersten Tag...!>

Über 5 mg werde ich nicht gehen, aber wie niedrig ist sinnvoll und woran kann ich es bei mir ausmessen> Gibt es dazu irgendwelche Erfahrungswerte und Indikatoren, auf die ich achten sollte>

Vielen Dank für jede Unterstützung...

Dirk

Dosierung NDK*

TOM ⌂, 93197 Zeitlarn/Regendorf, Donnerstag, 13. August 2009, 10:19 (vor 3019 Tagen) @ dirk

Hi Dirk,


» weiß von Euch zufällig jemand, wonach es sich bemisst, wieviel mg
» Naltrexone man tgl. zu sich nehmen soll>

... so genau weiss das wohl niemand ... die Empfehlungen gehen von 3mg /Tag bis 4,5 mg/Tag ... ich selber fühle mich mit 4,5mg sehr wohl (und sehe auch keine Notwendigkeit irgendwas draan zu ändern) ... genue Werte gibt es nicht, kann es wohl auch nicht geben, dazu sind die Menschen zu unterschiedlich ...

» Über 5 mg werde ich nicht gehen, aber wie niedrig ist sinnvoll und woran
» kann ich es bei mir ausmessen> Gibt es dazu irgendwelche Erfahrungswerte
» und Indikatoren, auf die ich achten sollte>

... 4,5 mg scheint sich als sinnvolle obere Grenze herausgestellt zu haben ..
bei einer höheren Dosierung dauert die Blockierung der Opiatrezeptoren zu lange (>) ....

Und der beste Indikatore ist Dein eigenes Gefühl ... wenn u Dich gut fühlst, wird die Dosierung schon für Dich stimmen ... vertraue einfach etwas mehr auf Dein Körpergefühl ...

So long

TOM

Dosierung NDK*

dirk, Freitag, 14. August 2009, 16:37 (vor 3018 Tagen) @ TOM

» Hi Dirk,
»
»
» » weiß von Euch zufällig jemand, wonach es sich bemisst, wieviel mg
» » Naltrexone man tgl. zu sich nehmen soll>
»
» ... so genau weiss das wohl niemand ... die Empfehlungen gehen von 3mg
» /Tag bis 4,5 mg/Tag ... ich selber fühle mich mit 4,5mg sehr wohl (und
» sehe auch keine Notwendigkeit irgendwas draan zu ändern) ... genue Werte
» gibt es nicht, kann es wohl auch nicht geben, dazu sind die Menschen zu
» unterschiedlich ...
»
»
»
» » Über 5 mg werde ich nicht gehen, aber wie niedrig ist sinnvoll und
» woran
» » kann ich es bei mir ausmessen> Gibt es dazu irgendwelche
» Erfahrungswerte
» » und Indikatoren, auf die ich achten sollte>
»
» ... 4,5 mg scheint sich als sinnvolle obere Grenze herausgestellt zu haben
» ..
» bei einer höheren Dosierung dauert die Blockierung der Opiatrezeptoren zu
» lange (>) ....
»
» Und der beste Indikatore ist Dein eigenes Gefühl ... wenn u Dich gut
» fühlst, wird die Dosierung schon für Dich stimmen ... vertraue einfach
» etwas mehr auf Dein Körpergefühl ...

Hallo TOM,

vielen Dank für die Anregungen ... ich werde mal versuchen mich bei 4 mg/Tag einzupendeln und dann weitersehen!
Bis bald
Dirk»


» So long
»
» TOM

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum