Fampridin (Forum)

PeterPan61, Freitag, 13. Mai 2011, 00:31 (vor 2381 Tagen)

Hallo Leute (vor allem Sylvia),
habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Medikament>
Es soll symptomatisch die Gehfähigkeit erhöhen und ist zur Zeit nur in England zugelassen. Ich persönlich würde jeden Preis (naja, fast jeden) bezahlen, wenn ich wieder richtig laufen könnte.
Liebe Grüße
Peter

Fampridin

UWE59, Mittwoch, 18. Mai 2011, 10:11 (vor 2376 Tagen) @ PeterPan61

» Hallo Leute (vor allem Sylvia),
» habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Medikament>
» Es soll symptomatisch die Gehfähigkeit erhöhen und ist zur Zeit nur in
» England zugelassen. Ich persönlich würde jeden Preis (naja, fast jeden)
» bezahlen, wenn ich wieder richtig laufen könnte.
» Liebe Grüße
» Peter

Hallo Peter,
ich habe den Wirkstoff von Fampridine getestet (4-Amino-Pyridin) Fampridine ist nämlich nichts anderes, nur in einer Retard-Formulierung bei welcher der Wirkstoff gleichmäßig über eine bestimmte Zeit abgegeben wird.

Mein Apotheker hatte mir 5 mg Kapseln gemacht, ich testete mit bis zu 4x5 mg/Tag über mehrere Tage und habe leider nicht profitiert.
20 Minuten nach der Einnahme machte sich ein Kribbeln in Armen und Beinen breit, nicht besonders unangenehm, jedoch die Gehfähigkeit und Geschwindigkeit war nicht beeinflusst.
Vielleicht fange ich es nochmal an.

--
Schöne Grüße von
UWE

Fampridin

Silvia ⌂ @, England, Sonntag, 29. Mai 2011, 02:49 (vor 2365 Tagen) @ PeterPan61

Hallo Peter,

sorry, ich habe deine Frage eben erst gesehen, weil ich im Urlaub war. Nein, ich habe Fampridine nicht ausprobiert, würde es auch nicht tun, wenn ich es bekommen würde, denn LDN ist mir einiges sicherer als irgendein Medikament, das von einer pharmazeutischen Firma (in diesem Fall Biogen) vertrieben wird. Ich lese momentan Big Pharma von Jacky Law und halte je länger desto weniger von dieser Branche.

What side effects were experienced>
Common side effects from trials involving 240 people include urinary tract infections,
insomnia, headache, nausea, dizziness, back pain, fatigue and balance problems. One
person also experienced anxiety and one person had a seizure.

Dies wird in der britischen MS-Society (von welcher ich sehr wenig halte) gesagt und solche Nebenwirkungen brauche ich nicht, wenn LDN mir mit solchen schon geholfen hat. Ich habe wohl Glück gehabt, LDN früh zu entdecken, hinke aber auch und verliere manchmal das Gleichgewicht. Na ja.

Sorry Peter, ich kann hier nicht weiterhelfen, werde mich aber in meinem MS-Therapiezentrum umhören. Vielleicht hat jemand anders Erfahrung.

Lieber Gruss

Silvia


» Hallo Leute (vor allem Sylvia),
» habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Medikament>
» Es soll symptomatisch die Gehfähigkeit erhöhen und ist zur Zeit nur in
» England zugelassen. Ich persönlich würde jeden Preis (naja, fast jeden)
» bezahlen, wenn ich wieder richtig laufen könnte.
» Liebe Grüße
» Peter

Fampridin

PeterPan61, Mittwoch, 01. Juni 2011, 17:17 (vor 2362 Tagen) @ Silvia
bearbeitet von PeterPan61, Freitag, 03. Juni 2011, 10:12

Hallo,
ich habe mir das 4-Aminopyridin von meiner LDN Apotheke machen lassen und nehme es nun seit einer Woche.
Ich konnte bereits nach zwei Tagen meine Füße besser heben. Der linke Fuß ist immer ein bisschen nachgeschleift. Nebenwirkungen habe ich keine und ich nehme morgens und abens eine 10mg Kapsel.
Sylvia, das ist doch was ganz anderes als LDN. 4-Aminopyridin ist ein rein symptomatisches Medikament und verändert den Lauf der MS nicht.
LDN nehme ich natürlich nach wie vor.
Liebe Grüße
Peter

Fampridin

Silvia ⌂ @, England, Freitag, 03. Juni 2011, 18:38 (vor 2360 Tagen) @ PeterPan61

» Ich konnte bereits nach zwei Tagen meine Füße besser heben. Der linke Fuß
» ist immer ein bisschen nachgeschleift. Nebenwirkungen habe ich keine und
» ich nehme morgens und abens eine 10mg Kapsel.
» Sylvia, das ist doch was ganz anderes als LDN. 4-Aminopyridin ist ein rein
» symptomatisches Medikament und verändert den Lauf der MS nicht.

Ja, das ist natürlich was anderes als LDN, das weiss ich schon und ich hoffe, dass es dir gut tut und den "Bleifüssen" hilft. Ich selber habe es nicht ausprobiert, bin einfach sehr skeptisch allen Medikamenten gegenüber (war auch LDN gegenüber skeptisch) und wenn mir bewusst wird, wie ein Medikament einfach eine Profitbombe ist (vielleicht ist das in Deutschland ja anders als in Amerika, wo ich (im Internet) gelesen habe, wie durch eine kleine Aenderung am Molekül der Preis aufs 'zigfache erhöht wurde und der Normalsterbliche es nicht mehr vermag!) bin ich generell dagegen, die Herstellerfirma zu unterstützen. Aber vielleicht wäre meine Einstellung anders, wenn ich es selber dringend ausprobieren möchte, weil meine Lebensqualität durch meine Mobilität leidet.

Ich hoffe, dass es dir das bringt, was du dir erhoffst. Ich habe in meinem MS Therapiezentrum gefragt, wer es kenne, aber bisher noch niemanden gefunden, der eigene Erfahrungen hat.

--
Grüsse Silvia

Fampridin

UWE59, Dienstag, 07. Juni 2011, 22:07 (vor 2355 Tagen) @ Silvia

Warst wohl zu viel im Weihe Forum>
Da wird auch refexartig auf alles "Chemische" geschimpft. Alles Abzocker und Verbrecher.

Ich kann Dich beruhigen. Meine 100 Kapseln haben beim Apo auch so um die 60 Euronen gekostet = keine Abzocke.

Bin motiviert morgen nochmal einen Versuch gegen meine "Bleifüße zu starten.

Grüße von
Uwe

Fampridin

Silvia ⌂ @, England, Mittwoch, 08. Juni 2011, 02:57 (vor 2355 Tagen) @ UWE59

» Warst wohl zu viel im Weihe Forum>

Kann ich nicht sagen, dass ich das Weihe Forum gut kenne, ich bin vorallem in englischen/amerikanischen Foren.

» Da wird auch refexartig auf alles "Chemische" geschimpft. Alles Abzocker
» und Verbrecher.

Reflexartig> Ich weiss nicht! Ich denke, ich musste in den zweieinhalb Jahren, seit ich LDN nehme und mich in Sachen Gesundheit (nicht nur MS) informiere, soviele meiner "beliefs" revidieren und mir eingestehen, dass ich vorher keine Ahnung hatte, wieviele Sachen krumm laufen und wieviel wichtiger Profit ist als der leidende Mensch. Es ist beschämend.

» Bin motiviert morgen nochmal einen Versuch gegen meine "Bleifüße zu
» starten.

Ich hoffe, dass es dir gut geht damit und die Anfangsschwierigkeiten vom ersten Versuch nicht mehr auftreten. Viel Glück.

--
Grüsse Silvia

Nachtrag

PeterPan61, Donnerstag, 02. Juni 2011, 15:40 (vor 2361 Tagen) @ Silvia

Hallo Interessierte,
die Fauerbach Apotheke hat für 100 Kapseln rund 60 Euro incl.PP verlangt.
Ich rate jedem der so Bleifüße wie ich hat, es zu probieren.
Gruß Peter

Nachtrag

PeterPan61, Dienstag, 19. Juli 2011, 23:39 (vor 2313 Tagen) @ PeterPan61

Ich habe nach 60 Tagen nun den Eindruck, dass die Wirkung nachlässt. Ich werde ab morgen auf 3x10mg erhöhen und schauen was passiert.
Melde mich dann wieder. :-|

Nachtrag

PeterPan61, Samstag, 30. Juli 2011, 08:42 (vor 2303 Tagen) @ PeterPan61

Das war wohl nur ein schlechter Tag. Jetzt gehts wieder besser und ich bin zurück zu 2x10mg. Wollen mal sehen wie das Fampyra wirkt, denn das ist auch noch retardierend und daher gleichmäßiger. Zulassung hats jetzt:
http://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/index.php>kategorie=medizin&a...

Nachtrag

Ingrid, Mittwoch, 12. Oktober 2011, 16:09 (vor 2229 Tagen) @ PeterPan61

» Das war wohl nur ein schlechter Tag. Jetzt gehts wieder besser und ich bin
» zurück zu 2x10mg. Wollen mal sehen wie das Fampyra wirkt, denn das ist
» auch noch retardierend und daher gleichmäßiger. Zulassung hats jetzt:
» http://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/index.php>kategorie=medizin&a...

Hallo Peter,:-)

wollt mal nach so langer Zeit nachfragen wie es mit Fampyra läuft. Ist die Gehfähigkeit immer noch besser>
Oder lässt die Wirkung nach einer gewissen Zeit nach und du mußt die Dosis erhöhen>

Danke für die Info......;-)
Ingrid

Nachtrag

PeterPan61, Samstag, 19. November 2011, 18:19 (vor 2190 Tagen) @ Ingrid

Hallo Ingrid,
ich hatte deine Frage gar nicht gelesen.
Das 4-AP ist nach wie vor wirkungsvoll, und ich musste die Dosis nicht erhöhen. Ich habe mal in beide Richtungen experimentiert, aber mehr bringt nichts und weniger hebt die Wirkung auf.
Im Urlaub habe ich es mal abgesetzt, aber schnell wieder angefangen denn ich hatte mich schon daran gewöhnt den linken Fuss normal anzuheben. Und ich fiel sofort wieder in den alten Zustand zurück.
LG Peter

Nachtrag

Ingrid, Montag, 28. November 2011, 19:43 (vor 2181 Tagen) @ PeterPan61

» Hallo Ingrid,
» ich hatte deine Frage gar nicht gelesen.
» Das 4-AP ist nach wie vor wirkungsvoll, und ich musste die Dosis nicht
» erhöhen. Ich habe mal in beide Richtungen experimentiert, aber mehr bringt
» nichts und weniger hebt die Wirkung auf.
» Im Urlaub habe ich es mal abgesetzt, aber schnell wieder angefangen denn
» ich hatte mich schon daran gewöhnt den linken Fuss normal anzuheben. Und
» ich fiel sofort wieder in den alten Zustand zurück.
» LG Peter


Servus Peter,;-)

danke für die Info, klingt ja sehr interessant!

Sollt ich evtl. auch mal in Betracht ziehen. Kriege jetzt auch Probs mit dem rechten Bein................


schöne Adventszeit.......Ingrid

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum