3 Wochen Nemexin (Forum)

Petra, Montag, 23. August 2004, 14:41 (vor 4840 Tagen)

Hallo @-all !
Seit 3 Wochen nehme ich jetzt LDN.
kleiner Nachteil:
ich schlafe seit paar Tagen sehr oberflächlich....aber bin tagsüber nicht müde oder kaputt. Also ertragbar! Grins oder gut erholt im Urlaub !!!!

Positiv:
nur noch sehr selten den unerschöpflichen Klonus am rechten Bein.
Babinski-Reflex wieder da.
Berührungen mit Stimmgabel am Unterschenkel wieder leicht spürbar, war komplett weg !
Meine Spastik ist so stark reduziert, dass ist unglaublich, wie bei der Werbung im Fernsehen für irgendwelches Venenmittel - kann ich mit den Beinen jetzt so in der Luft kurz Fahrrad fahren. Ich mach das immer vor dem Spiegel, damit ich es sehe und nicht glaube, dass ich das nur träume.
Heute morgen hockte ich zwischen zwei Stühlen stützte mich rechts und links ab sprang auf ! Wann ich d a s zum letzten Mal machte, das muß schon Jahre zurück liegen....!
Ich muß jetzt an meinen vernachlässigten Muskeln mit Nachdruck arbeiten und da wartet ne Menge Arbeit auf mich, denn das freie Gehen ist nicht möglich und an Nordic Walking Stöcken, nun ja dabei sein ist alles !!! und an Krücken: "nur krank". Aber wer langsam geht kommt auch ans Ziel....

Für mich habe ich herausgefunden, dass 3 mg. Nemexin um 18 h genommen, ich am nächsten Morgen so ab 7 Uhr "entspastikter" bin. Ich nehme keine spastiklösende Mittel, wie Lioresal oder Sirdalud mehr ein.

Habe wieder angefangen meine diverse Nahrungsergänzungsmittel "einzuwerfen" und meine Ernährung ist wieder linolsäurearm, um auch von dieser Seite her "den Fortschritt" zu unterstützen.
So morgen beginnt der Ernst des Lebens wieder, Urlaub ist vorbei... mal sehen wie man "als Junkie den Alltag meistert" !!!!

Wer kämpft, kann gewinnen, wer nicht kämpft hat schon verloren....
Hoffe und wünsche, dass jeder von euch kleine Fortschritte bemerkt
Gruß
Petra


Re: 3 Wochen Nemexin

lisa, Montag, 23. August 2004, 19:00 (vor 4839 Tagen) @ Petra


Als Antwort auf: 3 Wochen Nemexin von Petra am 23. August 2004 14:41:28:


hallo Petra,

das freut mich so für dich und auch bei mir wird es jetzt nach dem Infekt wieder langsam besser. Ich bin vor allem sehr viel ausgeglichener geworden. Ich wünsche dir noch sehr viele Verbesserungen mit dem nötigen Training.

alles Gute

lisa

Hallo @-all !
Seit 3 Wochen nehme ich jetzt LDN.
kleiner Nachteil:
ich schlafe seit paar Tagen sehr oberflächlich....aber bin tagsüber nicht müde oder kaputt. Also ertragbar! Grins oder gut erholt im Urlaub !!!!
Positiv:
nur noch sehr selten den unerschöpflichen Klonus am rechten Bein.
Babinski-Reflex wieder da.
Berührungen mit Stimmgabel am Unterschenkel wieder leicht spürbar, war komplett weg !
Meine Spastik ist so stark reduziert, dass ist unglaublich, wie bei der Werbung im Fernsehen für irgendwelches Venenmittel - kann ich mit den Beinen jetzt so in der Luft kurz Fahrrad fahren. Ich mach das immer vor dem Spiegel, damit ich es sehe und nicht glaube, dass ich das nur träume.
Heute morgen hockte ich zwischen zwei Stühlen stützte mich rechts und links ab sprang auf ! Wann ich d a s zum letzten Mal machte, das muß schon Jahre zurück liegen....!
Ich muß jetzt an meinen vernachlässigten Muskeln mit Nachdruck arbeiten und da wartet ne Menge Arbeit auf mich, denn das freie Gehen ist nicht möglich und an Nordic Walking Stöcken, nun ja dabei sein ist alles !!! und an Krücken: "nur krank". Aber wer langsam geht kommt auch ans Ziel....
Für mich habe ich herausgefunden, dass 3 mg. Nemexin um 18 h genommen, ich am nächsten Morgen so ab 7 Uhr "entspastikter" bin. Ich nehme keine spastiklösende Mittel, wie Lioresal oder Sirdalud mehr ein.
Habe wieder angefangen meine diverse Nahrungsergänzungsmittel "einzuwerfen" und meine Ernährung ist wieder linolsäurearm, um auch von dieser Seite her "den Fortschritt" zu unterstützen.
So morgen beginnt der Ernst des Lebens wieder, Urlaub ist vorbei... mal sehen wie man "als Junkie den Alltag meistert" !!!!
Wer kämpft, kann gewinnen, wer nicht kämpft hat schon verloren....
Hoffe und wünsche, dass jeder von euch kleine Fortschritte bemerkt
Gruß
Petra

Re: 3 Wochen Nemexin

aggi, Dienstag, 24. August 2004, 16:55 (vor 4839 Tagen) @ Petra


Als Antwort auf: 3 Wochen Nemexin von Petra am 23. August 2004 14:41:28:


hallo petra,

kleiner Nachteil:
ich schlafe seit paar Tagen sehr oberflächlich....aber bin tagsüber nicht müde oder kaputt. Also ertragbar! Grins oder gut erholt im Urlaub !!!!

vielleicht liegt es mit dem schlafen ja am bevorstehenden vollmond - haben wir ab montag - bei mir ist es öfter auch 1 woche vorher so... obwohl ich ja noch kein lnd nehme. wenn der vollmond erst mal komplett ist, wird es wieder besser.

dein positiver bericht ist echt super und gibt mir mut für einen selbstversuch.
ach..., es könnte ja soooo schön werden mit ein bisschen verbesserung.


viele grüße

agnes

Positiv:
nur noch sehr selten den unerschöpflichen Klonus am rechten Bein.
Babinski-Reflex wieder da.
Berührungen mit Stimmgabel am Unterschenkel wieder leicht spürbar, war komplett weg !
Meine Spastik ist so stark reduziert, dass ist unglaublich, wie bei der Werbung im Fernsehen für irgendwelches Venenmittel - kann ich mit den Beinen jetzt so in der Luft kurz Fahrrad fahren. Ich mach das immer vor dem Spiegel, damit ich es sehe und nicht glaube, dass ich das nur träume.
Heute morgen hockte ich zwischen zwei Stühlen stützte mich rechts und links ab sprang auf ! Wann ich d a s zum letzten Mal machte, das muß schon Jahre zurück liegen....!
Ich muß jetzt an meinen vernachlässigten Muskeln mit Nachdruck arbeiten und da wartet ne Menge Arbeit auf mich, denn das freie Gehen ist nicht möglich und an Nordic Walking Stöcken, nun ja dabei sein ist alles !!! und an Krücken: "nur krank". Aber wer langsam geht kommt auch ans Ziel....
Für mich habe ich herausgefunden, dass 3 mg. Nemexin um 18 h genommen, ich am nächsten Morgen so ab 7 Uhr "entspastikter" bin. Ich nehme keine spastiklösende Mittel, wie Lioresal oder Sirdalud mehr ein.
Habe wieder angefangen meine diverse Nahrungsergänzungsmittel "einzuwerfen" und meine Ernährung ist wieder linolsäurearm, um auch von dieser Seite her "den Fortschritt" zu unterstützen.
So morgen beginnt der Ernst des Lebens wieder, Urlaub ist vorbei... mal sehen wie man "als Junkie den Alltag meistert" !!!!
Wer kämpft, kann gewinnen, wer nicht kämpft hat schon verloren....
Hoffe und wünsche, dass jeder von euch kleine Fortschritte bemerkt
Gruß
Petra

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum